Skip to main content

Dauerhafte, lange Beziehung – wie geht das?

Fast jeder hat diese Situation schon einmal erlebt. Im Café, im Park, in der Bahn. Man sieht ein älteres Pärchen – oft jenseits der 80 – glücklich zusammen sitzen und sie wirken verliebt wie Teenager. Und zwangsläufig fragt man sich: Wie machen die das? Was ist das Geheimnis für eine lange Beziehung und was macht eine glückliche Partnerschaft eigentlich aus?

Natürlich hat jeder Mensch eigene Vorstellungen von einer perfekten Beziehung. Doch einige grundsätzliche Voraussetzungen sollten erfüllt sein, wenn man mit einem Partner Jahre oder sogar Jahrzehnte gemeinsam verbringen will.

 

Freiheit und Selbständigkeit beider Partner führt zu langer Beziehung

 

Es ist schön, wenn man viele Dinge gemeinsam erleben kann und möchte. Doch auch für eine lange Beziehung gilt: jeder Partner ist immer noch ein eigenes Individuum mit eigenen Interessen. Ständig füreinander zurück zu stecken macht unzufrieden und raubt einem den Respekt vor der eigenen Persönlichkeit. Das kann für keine Beziehung förderlich sein.

 

Toleranz

Einen Menschen zu treffen, der alle Erwartungen zu 100 % erfüllt ist relativ unwahrscheinlich. Der Partner ist nicht perfekt – und man selbst genauso wenig. Ständiges Nörgeln an der Person verunsichert und vergiftet auch eine glückliche Partnerschaft. Wahrscheinlich hat man sich ursprünglich gerade in dieses Anderssein verliebt. Darum sollte es einfach akzeptiert werden.

 

Loyalität

Gegenüber anderen sind Paare ein Team – und zwar immer! Auch wenn man sich Zuhause streitet, bis das Porzellan fliegt: In der Öffentlichkeit steht man zu seinem Partner und hält ihm den Rücken frei. Wer sonst soll vor Angriffen anderer schützen, wenn die Partner nicht füreinander da sind?

 

Grenzenloses Vertrauen in den Partner = lange Beziehung


Nur mit einer Person, der man voll und ganz vertraut, kann man sich richtig fallenlassen. Das Gefühl, angekommen und sicher zu sein ist einer der wichtigsten Bausteine für eine glückliche Partnerschaft und eine lange Beziehung. Natürlich setzt das auch voraus, dass man das Vertrauen, dass der Partner in einen setzt, auch nicht missbraucht, sondern sich in allem auch vertrauenswürdig verhält.

 

Rücksichtnahme

Das ist vielleicht einer der schwierigsten Punkte, vor allem für jüngere Paare. Worum geht es hier? Auf die Wünsche des anderen Rücksicht zu nehmen, die Wünsche und die Bedürfnisse des anderen auch manchmal über die eigenen zu stellen. Das entspricht heute nicht gerade dem Zeitgeist. Heute gelten Selbstverwirklichung und Egoismus als essentiell. Willst Du nicht so wie ich, suche ich mir halt jemand anders, so scheint bei manchen das Motto zu sein. Gut für das eigene Ego, gut, wenn man seine eigenen Interessen unbedingt durchsetzen will, nicht gut für eine Partnerschaft. Wenn zwei solche Menschen miteinander leben, gibt es ständige Konkurrenz, die zwangsläufig im Streit und irgendwann im Bruch enden muss.

 

Man muss sich also entscheiden, was ist mir wichtiger, meine eigenen Wünsche und Interessen allem voran zu stellen, oder eine dauerhafte Partnerschaft in der BEIDE aufeinander Rücksicht nehmen. Das ist der Schlüssel, denn wenn das BEIDE machen, kommt wieder KEINER zu kurz.

 

Sprechzeiten

Es ist wichtig, sich immer wieder die Zeit zu nehmen, um sich gemeinsam hinzusetzen und einfach zu reden. Über die eigenen Wünsche, die des Partners, eventuelle Kritik, die dann in Ruhe ausgesprochen werden kann. Zu wissen, was der andere denkt ist ein Grundbaustein für eine lange Beziehung.

 

Es gibt keine lange Beziehung ohne Humor

 

Kaum etwas verbindet so sehr wie gemeinsamen Spaß zu haben. Herzhaft gemeinsam zu lachen entspannt und verbindet. Eine glückliche Partnerschaft macht also nebenbei richtig gute Laune.

 

Gemeinsame Interessen und Ziele

 

Wer eine glückliche Partnerschaft führen will sollte auf jeden Fall in eine gemeinsame Richtung gehen wollen. Wenn ein Partner sich sehnlichst Kinder wünscht, der andere mit diesem Wunsch so gar nichts anfangen kann, dann muss eine Lösung gesucht werden, mit der beide zufrieden sind. Einen Lebensentwurf für den anderen aufzugeben ist fast immer Gift für eine lange Beziehung.

 

Freundschaft und Respekt

Oft hört man von Menschen, die in einer glücklichen Partnerschaft leben “Ich bin mit meinem besten Freund zusammen”. Und ungefähr so verhält es sich auch. Niemand würde sein ganzes Leben mit einem Freund verbringen wollen, mit dem man überhaupt nicht auf einer Wellenlänge liegt. Daher sollte der Partner nach genau den gleichen Kriterien ausgewählt werden, wie ein Freund. Und auch denselben Respekt entgegengebracht bekommen.

Letztendlich gibt es nur eine Regel für eine glückliche Partnerschaft und eine lange Beziehung: die Chemie muss stimmen. Man muss einfach zusammen sein und -bleiben wollen. Weil es Spaß macht. Und ein Zuhause gibt. Und weil man ein Leben lang den loyalsten Freund an seiner Seite weiß.

 

 


Kommentare

Was ist Matching? – ♡ Singlebörse-Check.de 16. April 2018 um 20:59

[…] Dauerhafte, lange Beziehung – wie geht das? […]

Antworten

Beziehung frisch halten – ♡ Singlebörse-Check.de 21. Februar 2018 um 22:16

[…] Dauerhafte, lange Beziehung – wie geht das? […]

Antworten

Beziehungsstreit – die 7 häufigsten Gründe – ♡ Singlebörse-Check.de 17. Januar 2018 um 11:30

[…] gute, glückliche und dauerhafte Beziehung funktioniert nur, wenn sich beide Partner blind vertrauen, und das ist in diesem Fall keine […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *