Skip to main content

Liebeskummer – Was hilft?

Wer Schmetterlinge im Bauch hat und frisch verliebt ist, der wird sicherlich nicht an eine Trennung denken und den damit verbundenen Liebesschmerz. Es lässt sich jedoch im Leben nicht immer verhindern, dass Liebe vergeht und somit Liebeskummer eintritt. Manchmal besteht eine Beziehung nur noch aus Streit oder Schweigen, dann ist das Ende der Beziehung angesagt. Dann entsteht die Frage: Liebeskummer – was hilft?Zumeist trifft es einen ziemlich unverhofft und im ersten Moment fühlen wir uns dann einsam, verloren und hilflos. Dieser Umstand ist eigentlich verständlich und auch ganz normal. Trennungsschmerz ist nicht sehr schön und in diesem Zustand will sicherlich niemand sehr lange bleiben.

 

Liebeskummer überwinden – was hilft wirklich?

 

Liebeskummer überwinden

Liebeskummer überwinden

Freunde und Bekannte haben bestimmt immer einen guten Rat parat, um den Trennungsschmerz zu lindern. Diese Tipps helfen den betroffenen jedoch nur eher selten. Genau ist das Reden mit Freunden enorm wichtig um über die gescheiterte Beziehung hinwegzukommen. Das Sprichwort, dass “Alles einmal vorbei geht”, trifft glücklicherweise auch auf Trennungsschmerz zu. Bei Liebeskummer ist es wichtig, dass Sie Ihrem Schmerz freien Lauf lassen. Wenn Ihnen zum Weinen ist, sollten Sie das auch tun. Nur wer Trennungsschmerz auch zulässt kann diesen auch in weiterer Folge verarbeiten.

 

Liebeskummer überwinden – Abwechslung schaffen



Der Liebeskummer unterteilt sich in mehrere Phasen. Zu Beginn versteht der verlassene bestimmt die Welt nicht mehr und sucht verzweifelt nach Antworten die er in der Regel nicht bekommen wird. Die Schuld wird bei einem selbst gesucht. Zumeist hat die Trennung jedoch vollkommen andere Ursachen. Wer Trennungsschmerz verarbeiten möchte, der sollte für etwas Abwechslung in seinem Leben sorgen. Es hilft nichts, wenn wir traurig, wütend und einsam in der Wohnung sitzen.

 

Natürlich ist das alles leichter gesagt als getan. Wenn Sie das Gefühl haben genug geweint zu haben, sollte Sie mit Freunden einmal zum Shoppen gehen. Gönnen Sie sich etwas Neues und statten Sie auch dem Frisör einen Besuch ab. Ein neues Outfit kann schon sehr viel Positives beitragen um sich besser und wohler zu fühlen. Zudem sollten Sie sich auch von alten Bildern oder gar Kleidungsstücken des Ex-Partners trennen.

 

Nicht ungeliebt fühlen trotz Liebeskummer

 

Gute Freunde

Gute Freunde helfen

Bei Trennungsschmerz ist es zumeist nicht einfach, die Schuld an sich selbst zu suchen. Selbstmitleid ist jedoch komplett fehl am Platz. Sie sind ein ganz toller Mensch mit zahlreichen positiven Eigenschaften und einem sehr großen und warmen Herz. Ihre Freunde können das bestimmt bestätigen. Liebeskummer hat jeder irgendwann in seinem Leben und dabei sollten Sie keinesfalls in ein Loch verfallen. Wenn sich jemand von Ihnen trennt ist er oder sie bestimmt nicht der Richtige. Somit Kopf hoch und seien Sie froh, dass die Beziehung ein Ende hat. Glauben Sie weiterhin an sich und an die große Liebe. Der Liebeskummer wird mit Sicherheit vergehen und der Schmerz wird auf alle Fälle nachlassen.

 

Gönnen Sie sich auch einmal etwas Gutes. Tun Sie das, worauf Sie in der Beziehung verzichten mussten. Sperren Sie sich keinesfalls zu Hause ein und mischen Sie sich unters Volk.

 

Vergessen Sie zudem nicht, dass es immer Menschen an Ihrer Seite gibt, die Sie nehmen wie Sie sind. Sie müssen sich nicht verstellen und werden geliebt. Auch wenn es bei Liebeskummer schwer fallen wird an diese Worte zu glauben, Sie werden mit absoluter Sicherheit den Trennungsschmerz schneller verarbeiten als Sie für möglich halten. Und dann sind Sie wieder frei für eine neue Liebe.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *