Skip to main content

Lustige und skurile Beziehungstipps

Und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. Wenn es doch nur einmal so einfach wäre. Die perfekte Beziehung gibt es wahrscheinlich nur im Märchen. Menschen einer Generation haben zumeist schon verschiedene Einstellungen und Ansichten hierzu. Doch im Laufe der vergangenen Jahrzehnte haben sich die Ansichten zu Beziehungen und zur Ehe noch wesentlich fundamentaler verändert. Beziehungsratgeber der vergangen Jahrzehnte erscheinen unter der Betrachtung aktueller Themengebiete als ein wenig überholt, eine ganze Reihe von durchaus ernst gemeinten Tipps erscheinen uns heute als skurile Beziehungstipps.

Nachfolgend schildern wir ein paar lustige und skurile Beziehungstipps aus den vergangenen Jahrzehnten, die vor allem als lustige Beziehungstipps zu werten sind.

 

1. Lustige Beziehungstipps: Der Mann sollte 3 bis 10 Jahre älter sein.

 

Galt in den 60er Jahren noch die These, dass der Ehemann drei bis zehn Jahre älter sein sollte als seine Ehefrau, so haben sich die Ansichten hierbei heutzutage schon fundamental geändert. Wieso nicht etwas Abwechslung in die Alterszusammensetzung bringen, denn das Alter sollte doch in der Liebe keine Rolle spielen. Und im Zuge der Gleichberechtigung ist es doch auch älteren Frauen gestattet einen jüngeren Liebhaber zu haben. Skurile Beziehungstipps par excellence!

 

2. Lustige Beziehungstipps: Bekommt unbedingt Kinder, denn sie sind die höchstmögliche Bereicherung für jede Beziehung.

 

Schlaflose Nächte, Gewichtsprobleme und Hormonstörungen? Da hilft das süße Lächeln des Babys zunächst nur temporär über anstehende Beziehungsprobleme hinweg. Wurde in den 50er und 60er Jahren noch reichlich Feenstaub bezüglich des Nachwuchses verteilt, so muss das Thema heute differenzierter betrachtet werden, nicht nur wegen der steigenden Anzahl von Scheidungen und Paartherapien. Dieser Ratschlag verdient ebenso das Prädikat skurile Beziehungstipps der vergangenen Jahrzehnte.

 

3. Lustige Beziehungstipps: Heiraten Sie noch bevor Sie 20 Jahre alt sind.


Wie sah das perfekte Heiratsalter in den 50er Jahren aus? Am besten sollte unter dem vollendeten 20. Lebensjahr geheiratet werden. Man stelle sich alle damals betrachteten unverheirateten “älteren Menschen” über 30 Jahre vor. Wer damals 30 Jahre alt und unverheiratet war, galt als übriggeblieben. Je jünger, desto besser denn so kann man sich noch gegenseitig erziehen und für den anderen passend machen. Skurile Beziehungstipps in Höchstform.

 

4. Lustige Beziehungstipps: Die Attraktivität muss für den Ehepartner mindestens konstant gehalten werden.

 

Mit der Hochzeit schnappte auch in den 50er Jahren bereits die Falle zu. Mit diesem Tag hatte man den Partner auch schon damals im Idealfall eine ganze Weile an der Seite. Deshalb sollten die Beteiligten besser sicherstellen, dass auch ein Mindestmaß an Attraktivität gewahrt wird. Natürlich wird in diesem Kontext eher die Attraktivität der Frau betrachtet und nicht die des Mannes, ungerecht, oder? Skurile Beziehungstipps par excellence!

 

5. Skurile Beziehungstipps: Sie vermeidet nach der Hochzeit Geschwätzigkeit und er hält keine Zechgelage mit Freunden mehr ab.


Ungefähr so ähnlich hörte sich die eingängige Empfehlung einer dauerhaften und stabilen Partnerschaft an. Sie verzichtet darauf, die Geheimnisse der eigenen Beziehung an die besten Freundinnen weiter zu tratschen und er darauf lange Abende im trauten Kreise der Kumpel zu verbringen. Nun gut, das Leben besteht aus Kompromissen. Heutzutage würde man hierzu sagen, nachdem man fest liiert ist, ist das Leben vorbei. Auch dieser Ratschlag passt in die Kategorie skurile Beziehungstipps.

 

6. Lustige Beziehungstipps: Wenn Ihr Mann nach Hause kommt, sollte am besten immer ein wohl gekochtes Essen auf dem Tisch stehen.

 

Man stelle sich heute vor, die Frau kommt nach einem 12 Stunden Arbeitstag nach Hause zu ihrer Familie, die Kinder quengeln und der Mann möchte sein Fünf-Gänge-Menü. Natürlich muss das Haar dabei perfekt sitzen. Ein 24 Stunden Tag würde für diesen Luxus nicht ausreichen, aufgrund dessen sollte man heute den Tipp geben, in einer glücklichen Beziehung übernimmt jeder die Aufgaben die anfallen.

 

 

Fazit: Skurile Beziehungstipps 

 

Beziehungen und die daraus resultierenden Probleme haben sich in den vergangenen Jahrzehnten ein wenig verändert. Die Skurrilität der damaligen ernstzunehmenden Beziehungstipps der 50er und 60er Jahre weisen heutzutage jedoch einen gewissen Komikfaktor auf. Hatte man damals latent das Gefühl, dass lediglich der geordnete Haushalt im Fokus stand, sind aktuell Themen, wie Patchwork, Scheidung und polyamouröse Beziehungen Problematiken des 21. Jahrhunderts. Damals ernstzunehmende Empfehlungen gelten heute ganz klar als skurile Beziehungstipps.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *