Skip to main content

Wie geht man mit einer Trennung richtig um?

Du denkst über die Trennung von deinem Partner nach, weißt aber nicht genau, was du dabei beachten musst? Wie du am besten damit umgehst, dass ihr getrennte Wege geht und keinen Kontakt mehr zueinander habt, erfährst du von uns in diesem Artikel.

 

Singleboerse-Check Trennung

Wann ist eine Trennung sinnvoll?

 

Es ist ab dem Moment sinnvoll darüber nachzudenken, getrennte Wege zu gehen, ab dem du merkst, dass ihr euch ständig nur noch streitet. Es ist so, dass es immer handfeste Streitereien sind und ihr zu keinem Ende kommt. Ihr streitet euch regelmäßig über die gleichen Themen und keiner von euch beiden ist bereit, einen Kompromiss einzugehen.

Ein weiterer Grund, an dem du erkennst, dass es sinnvoll ist sich zu trennen, ist ein tiefer Vertrauensbruch, der nicht überwunden werden kann. Beispielsweise verursacht durch das Fremdgehen eines Partners. Ebenfalls ist es unter Umständen sinnvoll sich zu trennen, wenn die Vorstellungen der Zukunft in keiner Art zueinander passen. Möchte beispielsweise einer der Partner unbedingt mindestens zwei Kinder und der andere Partner kann es sich nicht vorstellen, jemals eigene Kinder zu haben, und es ist keine Einigung in Sicht, ist es sinnvoll, über eine Trennung nachzudenken.

 

Kann man den richtigen Zeitpunkt für eine Trennung verpassen?

 

Grundsätzlich ist der richtige Zeitpunkt, um sich von seinem Partner zu trennen der Zeitpunkt, ab dem man sich wirklich unwohl in seiner Gegenwart fühlt. Du fühlst dich unsicher, bist emotional unausgeglichen, da dich die Situation belastet und ihr beide könnt einfach nicht vernünftig miteinander reden? Dann ist das der richtige Zeitpunkt, um darüber nachzudenken, getrennte Wege zu gehen. Der richtige Zeitpunkt ist dann gekommen, wenn du es für richtig hältst. Eine Trennung sollte wohlüberlegt sein, schließlich ist es unmöglich, den dadurch entstandenen Vertrauensbruch jemals wieder rückgängig zu machen.

 

Welche speziellen Probleme entstehen durch eine Trennung?

 

Eines der Probleme, das auftritt, nachdem ihr euch getrennt habt, ist die Angst, nie wieder jemanden zu finden, der so toll ist wie der Ex-Partner. Dieses Problem ist darin begründet, dass der Mensch dazu neigt, rückwirkend alles durch die rosarote Brille zu betrachten und den Ex-Partner somit auf ein Podest zu stellen. Es werden plötzlich nur noch die positiven Aspekte gesehen und so passiert es schnell, dass du dir nichts sehnlicher wünschst als die Person, von der du dich getrennt hast. Diese Reaktion ist allerdings komplett kontraproduktiv, wenn man sich nach einer Trennung wieder neu verlieben möchte.

 

Welche Voraussetzungen sind wichtig, damit eine Trennung nicht im Streit endet?

 

Singleboerse-Check Trennung im Streit

Trennung im Streit

Wenn sich zwei Menschen, die füreinander tiefe Gefühle haben oder hatten trennen, ist das immer eine emotionale Angelegenheit. Am besten ist es daher, nicht so emotionslos und abgeklärt zu wirken, wenn es ernst wird. Auch ist es wichtig, dass ihr beide ein vernünftiges Gespräch wie Erwachsene führt. Hier gehören keine Beleidigungen oder anderweitige Aktionen, die unterhalb der Gürtellinie zu verordnen sind, hin. Schließlich die andere Person eine lange Zeit der Mensch, der euch am nächsten stand.

 

Welche Tipps helfen dabei, eine Trennung emotional zu verarbeiten und zu überwinden?

 

Sprich mit den Leuten, die euch beide während eurer Beziehung gesehen haben. Bekommst du das bereits beschriebene Problem, dass du deinen Ex-Partner auf ein Podest stellst und die Vergangenheit mit der anderen Person nur noch als positiv betrachtest, helfen diese Leute dir. Sie bringen dich auf den Boden der Tatsachen zurück und helfen dir, deinen Kummer hinter dir zu lassen.

Es ist okay, wenn du traurig bist. Lass deinen Gefühlen freien Lauf und nimm dir die Zeit, um die Beziehung zu verarbeiten. Nur so bist du nach einer gewissen Zeit wieder bereit, eine neue Beziehung einzugehen. Und keine Angst, nur weil eine Beziehung gescheitert ist, heißt das nicht, dass eine neue Beziehung zwangsläufig nur Probleme mit sich bringt. Hier ist es wichtig, sich auf die positiven Seiten einer Beziehung zu konzentrieren, auch wenn man gerade eine schwierige Erfahrung erleben musste.

 

Wie kann man das wahrscheinlich leidende Selbstbewusstsein wiederaufbauen?

 

Du solltest viel mit anderen Menschen unternehmen. Sie lenken dich von der Trennung ab und bringen dich auf andere Gedanken. Ein Flirt mit jemand Neuem baut zudem dein Selbstvertrauen wieder auf und zeigt dir, dass du nicht weniger liebenswert bist. Wer das Gefühl hat, dafür noch nicht ganz bereit zu sein, könnte die “leichtere” Variante wählen und online flirten oder chatten,es gibt eine ganze Reihe von Singlebörsen bei denen es vor allem um Flirten und gemeinsamen Spass geht, zunächst noch ohne tiefere Absichten. Sport hilft dir ebenfalls, dein Selbstbewusstsein nach dem Verlust eines geliebten Menschen wiederherzustellen.

 

Was sind die schlimmsten Fehler bei einer Trennung?

 

Die schlimmsten Fehler nachdem sich zwei Geliebte voneinander getrennt haben sind das Hinterherlaufen und das Überkompensieren. Nach einer Trennung kommt es vor, dass einer der beiden Ex-Partner die Trennung nicht verkraftet und ständig versucht, den anderen Partner wieder in die Beziehung zu überreden. Hier sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, den Kontakt soweit wie möglich zu minimieren oder ihn komplett abzubrechen. Ein weiterer Fehler ist es, sich willkürlich in eine neue Beziehung zu stürzen. Dies geschieht meistens ohne die Verarbeitung der anderen Beziehung und ist somit in den meisten Fällen zum Scheitern verurteilt.

Viel Kraft

 


Kommentare

Nach einer Trennung neu verlieben? – ♡ Singlebörse-Check.de 3. Januar 2018 um 20:08

[…] Wie geht man mit einer Trennung richtig um? […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *